ERIC SCHAEFER & THE SHREDZ.

Das Solo-Projekt von Eric Schaefer debutierte 2013 mit dem durch Wagner inspirierten Album "Who Is Afraid Of Richard W." (ACT), das dessen Musik auf unterschiedlichste Weise aufgreift und in ein Spannungsfeld aus Jazz, Ambient, Dub und Krautrock katapultiert. Im Frühling 2016 veröffentlicht das Quartett sein neues Album "Bliss" - mit Stücken aus eigener Feder, die erhöhte kompositorische Dichte, aber auch ein wesentlich freieres Ausloten klanglicher und stilistischer Räume bezeugen. Auf beiden Alben ist Volker an der Hammond-Orgel und andern Vintage-Keyboards unter Zuhilfenahme diverser Elektronik zu hören.

Aktuelle Besetzung /
current line-up:
John-Dennis Renken
(tp) / Volker Meitz (org,key) /
John Eckhardt
(b) / Eric Schaefer (dr)

Eric Schaefer's solo project debuted in 2013 by the Wagner inspired album "Who Is Afraid Of Richard W." (ACT), taking up his music in various ways and catapulting it inbetween the poles of Jazz, Ambient, Dub and Kraut Rock. Their new album "Bliss" is due out in early 2016, featuring own compositions, extended explorations of sonic and stylistic space, and increased compositional density. Volker can be heard on both albums, utilizing various keyboards and electronics.


Facebook Page

Eric Schaefer
John-Dennis Renken
John Eckhardt







Gruppe Bearb
Photo: Mourad Jaouat




Richard_W2
ACT Records 2013



Bliss Bild
ACT Records 2016